Das Großziehen von Kindern und das Gestalten eines gelingenden Familienlebens zählen zu den bedeutsamsten und herausfordernsten Entwicklungsaufgaben eines jeden Menschen. Treten begleitende psychische Erkrankungen von Eltern und Kindern auf, können die bestehenden Ressourcen schnell erschöpft werden. Dies kann zu großem Leid bei allen Beteiligten führen.

Die Tagesklinik für Familien (TafF) hat zum Ziel, eine integrative und ressourcenorientierte Versorgung für psychisch kranke Elternteile mit psychisch kranken Kindern anzubieten. Familien werden unterstützt, konstruktive Lösungen in ihrer schwierigen Situation zu finden. Ein besonderes Anliegen ist es, die psychische Gesundheit aller Familienmitglieder zu verbessern sowie die familiären Beziehungen und die vorhandene Resilienz zu stärken („TafF", umgangssprachlich für widerstandsfähig).

Als multiprofessionelles Team bieten wir eine individuell zugeschnittene, beziehungs-, bindungsorientierte und achtsamkeitsbasierte Therapie an, die als gemeinsamen Fokus das Wohlergehen der Familie hat. Unsere therapeutische Haltung ist geprägt von Wertschätzung der Menschen in dieser schwierigen Lebenssituation, Respekt vor den individuellen Lösungsversuchen, Transparenz und Kooperation auf Augenhöhe in der Therapie, Neugier auf alle wichtigen Familienmitglieder sowie Empathie und lösungsorientierte, kreative Unterstützung im Finden von Lösungen.

Die TafF ist Mitglied in der BAG Kinder psychisch erkrankter Eltern.

powered by webEdition CMS